Wir bauen Brücken zwischen Ost und West.

Russisch lernen in Piter20.05.2011

Mit “Piter” ist St. Petersburg, das ehemalige Leningrad gemeint.
Diese faszinierende Stadt, man nennt sie auch “Venedig des Nordens”,
ist eine sehr junge Stadt, die vor etwas mehr als 300 Jahren von Peter
dem Großen gegründet wurde.

Viele Menschen nennen diese ehemalige Hauptstadt des Russischen
Reiches auch heute die “heimliche Hauptstadt” Russlands.

Die Geschichte der Stadt, ihr unverwechselbares Flair, die Offenheit
ihrer Menschen, ihre architektonischen und anderen Schätze und
Besonderheiten verleihen ihr einen unverwechselbaren Charakter, der
die Besucher sofort in seinen Bann zieht.

Ob Studierende jeglichen Alters einige Zeit in Piter ein Praktikum
absolvieren oder vor Ort ihre Russischkenntnisse vertiefen oder
Grundlagen in dieser melodischen Sprache erwerben wollen,
St.
Petersburg ist allemal eine Reise wert.

Wir haben Erfahrungen etwa im Bereich Studentenaustausch, Sprachkurse,
Bildungsreisen und in anderen Aspekten, die mit dieser Stadt in
Zusammenhang stehen und helfen gerne unentgeltlich bei allfälligen
Fragen und der Herstellung der nötigen Kontakte.
Es gibt eine Reihe von guten Anlaufstellen, um in Petersburg Russisch zu lernen.


Etwa das Deutsch – Russischsprachige Begegnungszentrum bei der
Petrikirche, praktisch am Nevskijprospekt im Stadtzentrum gelegen,
wäre hier besonders zu nennen. Nähere Informationen findet man über:
www.drb.ru

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen bei Ihren geplanten Kontakten zu
Russland, besonders nach St. Petersburg behilflich sein können.


Zurück...